G-Judokas überzeugen auf internationaler Bühne

zurück

Michaela Stutz und Sandra Kock holen Titel in Ludwigsburg
Sandra Kock (L) und Michaela Stutz setzten sich bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften durch.

DÜLMEN (pah/pd). Nicht viele können von sich behaupten, bei einer Internationalen Deutschen Meisterschaft den Titel geholt zu haben. Zu den wenigen, die dieses Privileg haben, gehören nun auch die Dülmenerinnen Michaela Stutz und Sandra Kock. Bei der siebten Internationalen Deutschen Judo-Meisterschaften in Ludwigsburg holten sich Stutz und Kock, die beide Mitglieder bei den G-Judokas der DJK Dülmen sind, den Meistertitel in ihrer Gewichtsklasse. Michaela Stutz siegte in der Kategorie bis 52 Kilogramm, Sandra Kock im Wettbewerb bis 78 Kilogramm.
Qualifiziert hatten sich die beiden Athletinnen über die Landesmeisterschaften in Köln, als sie den Landestrainern Walter Gülden und Frank Schuhknecht mit ihren ersten Plätzen positiv aufgefallen waren. Auch beim japanischen Turnier in der Turnhalle des Anna-Katharinenstiftes Karthaus überzeugten die DJK-Judokas und wurden zum Landeskader eingeladen.
In Ludwigsburg, wo auch Judokas aus Belgien, Österreich und Frankreich an den Start gingen, zeigten Kock und Stutz erneut überzeugende Leistungen und konnten alle ihre Kämpfe für sich entscheiden und bei der großen Feier die Sieges-Urkunde entgegen nehmen. Insgesamt nahmen über 200 Sportler an den Wettkämpfen teil. Für die Akteure begann das Turnier bereits am Vorabend mit dem offiziellen Wiegen.

zurück

Letzte Änderung: 16.05.2015

Design downloaded from free website templates